⇑ Top

News

seperator
News

Dvorak "Neu" in Rostock

06.04.2016

In einer eigenen Neubearbeitung des Klavierparts, die deutlich mehr an der Klangsprache der späten Klavier-Kammermusik des Komponisten angelehnt ist als die zumeist gespielte hochromantische Version von Vilém Kurz, präsentierte Florian Krumpöck im 8. Philharmonischen Konzert der Norddeutschen Philharmonie Antonín Dvoráks selten gespieltes Klavierkonzert in g-Moll. Es war Florian Krumpöck eine große Freude wieder gemeinsam mit "seinem Orchester" zu musizieren! Nach dieser so inspirierenden

read more... seperator
News

Angelika Kirchschlager und Florian Krumpöck im Haus der Ingenieure

05.02.2016

Angelika Kirchschlager verzauberte einen der wohl schönsten Kammermusiksäle Wiens am 3. Februar 2016 mit einem faszinierenden musikalischen Portrait des "Fin de Siecle". Gemeinsam mit Florian Krumpöck am Blüthner-Flügel entführte sie das Publikum im historischen Saal des "Haus der Ingenieure" in die Welt der Jahrhundertwende. Im intimen Rahmen des erst kürzlich restaurierten Konzertsaales begeisterten weitgehend unentdeckte Lieder Alma Mahlers, Juwelen aus Erich Wolfgang Korngolds Schaffen

read more... seperator
News

Debüt in Aarhus

21.01.2016

Mit Ludwig van Beethovens 2. Klavierkonzert feierte Florian Krumpöck bei einem der renommiertesten dänischen Orchestern einen weiteren Erfolg als Pianist und Dirigent in Personalunion. Das atemberaubende Ambiente des jungen Konzertsaals war der perfekte Rahmen für das kontrastreiche Programm, welches mit "Tod und Verklärung" von Richard Strauss und dem Adagio aus Gustav Mahlers 10. Sinfonie unter Krumpöcks Dirigat seinen krönenden Abschluss fand. Ein eindrucksvolles Erlebnis in einer Stadt,

read more... seperator
News

Ein Abend mit Modest Mussorgsky, Alexander Borodin und Peter Tschaikowsky

19.12.2015

"Begeisterten Applaus" gab es für das temperamentvolle Konzert unter der Leitung von Florian Krumpöck am 19.12 im Theater Pforzheim, bei welcher "der Wiener Gastdirigent die Badische Philharmonie Pforzheim zu Höchstleistungen" antrieb. "Hier rumort, knallt, flirrt und pfeift es, wie es bei einem von Mussorgsky dargestellten Hexensabbat nur sein kann" hieß es über die "Nacht auf dem kahlen Berge", die an diesem Abend "mitreißend und bravourös" in der Urfassung für Jubel sorgte. "Ein wahrhaft

read more... seperator
News

Debüt in Kiel

20.10.2015

Am Sonntag gab Florian Krumpöck sein Debüt in Kiel - mit einem Programm, das seiner Wiener Heimat gewidmet war: "Mit eindeutigen, vorausdenkenden Gesten leitet der Dirigent das gut disponierte Philharmonische Orchester Kiel durch die heikle Partitur" der Sinfonietta von Alexander Zemlinsky, einer absoluten Entdeckung. Ein waschechtes Stück Wiener Klassik ist Das Flötenkonzert in D-Dur von W.A. Mozart, e mit dem Soloflötisten der Münchner Philharmoniker Michael Martin Kofler als Solist. Das

read more... seperator
News

Abschluss am Semmering - Saisonstart bei Brandenburger Symphonikern

01.09.2015

Von Abkühlung ist in den altehrwürdigen Gemäuern des wunderschön erhaltenen Konzertsaal im Kurhaus Semmering zwar noch nichts zu spüren, aber auch der heißeste Sommer muss irgendwann zu Ende gehen. Am vergangenen Freitag zeigte Florian Krumpöck sich in der Rolle des bescheidenen Hausherrn und begleitete Staatsopernsänger Wolfgang Bankl bei der Winterreise von Franz Schubert.

Rasant ging es für Florian Krumpöck gleich weiter: Am Samstag hatte er anlässlich der alljährlichen

read more... seperator
News

Kultur.Sommer.Semmering 2015 eröffnet

20.07.2015

Die Festivalsaison ist eröffnet! In seiner ersten Intendanz beim Kultur.Sommer.Semmering begrüßte Florian Krumpöck bislang nicht nur heimische Stars wie Angelika Kirchschlager, Heinz Marecek und Roland Neuwirth im Kurhaus Semmering: Am vergangenen Samstag brachte er "Wienerisches" mit. Sein fulminanter Klavierabend mit Werken von Franz Schubert und Johann Strauß fesselte das Publikum im einmaligen Jugendstilambiente des Kurhaus Semmering, in dem Otto Schulhof, dessen Bearbeitung der Pizzicato-Polka

read more... seperator
News

"Klassik am Dom" - Gala

28.06.2015

Ein krönender Abschluss der Konzertsaison 2014/15 war die "Klassik am Dom" Gala in Linz am vergangenen Freitag, die Florian Krumpöcks erste Zusammenarbeit mit Universal darstellte: Ein schöneres dirigentisches Debüt beim Bruckner Orchester Linz hätte sich Krumpöck nicht wünschen können.

Die Publikumslieblinge Angelika Kirchschlager und Michael Schade sowie die Salzburger Sopranistin Theresa Grabner liefen zu Höchstleistungen auf, und nicht zuletzt lockte das wunderbare Wetter

read more... seperator
News

Konzert in "Deutschlands aufregendster Konzerthalle"

12.06.2015

Florian Krumpöcks Debüt bei der Neubrandenburger Philharmonie fand in "Deutschlands aufregendster Konzerthalle" statt: im atemberaubenden Ambiente der Konzertkirche Neubrandenburg. Zudem war das die erste Zusammenarbeit von Florian Krumpöck mit dem fantastischen Klavierduo Sivan Silver und Gil Garburg. seperator
News

Mit Weber und Strauss unter Boder in Rostock

04.06.2015

Zum Saisonende kehrte Florian Krumpöck mit einem fulminanten Konzert nach Rostock zu seinem früheren Orchester zurück: Zum 1. Mal trat er als Solist unter der Leitung von Michael Boder, dem Chefdirigent und künstlerischen Leiter der Königlichen Oper Kopenhagen, auf.

"Und der breitete ihm dann einen gut gewirkten Teppich aus, auf dem Krumpöck die virtuose Brillanz von Webers Konzertstück für Klavier und Orchester op. 79 und der "Burleske" von Richard Strauss darbieten konnte:

read more... News Archiv

⇑ Nach oben


follow me

  • facebook
  • youtube
© 2012 Florian Krumpöck - all rights reserved