Aktuelles

Am 21.10.23 stand im Wiener Musikverein ein besonderer Abend auf dem Programm! Pianist Florian Krumpöck gab sein Sony-CD-Release-Konzert mit Werken von Franz Liszt und Frédéric Chopin im Wiener Musikverein.
Sony Music veröffentlicht im Oktober 2023 das Major-Label-Debut des österreichischen Pianisten Florian Krumpöck mit Kompositionen von Frédéric Chopin. Doch warum wurden dabei zwei verschiedene Klaviere verwendet?
Florian Krumpöck entführte das Publikum am 25. August 2023 im Kulturpavillon Semmering auf eine musikalische Reise durch das Œuvre von Franz Schubert. Krumpöck präsentierte ausgewählte Meisterwerke des Komponisten, darunter die fesselnden 4 Impromptus op. posth. 142, D. 935 und die intensive Klaviersonate in c-Moll, D. 958. Krumpöck spielte auf seinem eigenen Bösendorfer Konzertflügel. Die Zuhörer [...]
Gemeinsam mit dem gefeierten Opernsänger Günther Groissböck präsentierte Pianist und Festivalintendant Florian Krumpöck am 17. August Franz Schuberts monumentale "Winterreise" im Kulturpavillon beim diesjährigen Kultur.Sommer.Semmering. Groissböcks einfühlsame Interpretation ließ die Zuhörer am Semmering in die tiefen Emotionen dieser außergewöhnlichen musikalischen Reise eintauchen. Ein kultureller Höhepunkt, der diesen Sommer im Höhenluftkurort Semmering das Publikum begeisterte. "Exemplarische [...]
Florian Krumpöck und Erwin Steinhauer eröffneten mit einem intensiv-berührenden Schubert-Abend das diesjährige Dreamival am 13. August. Im ausverkauften Rathaussaal in Weitra gaben sie Einblicke in das Leben und Schaffen des genialen Komponisten. Krumpöck faszinierte das Publikum mit den Impromptus D 935, op. 142 - vier lyrische Meisterwerke, die Schubert kurz vor seinem Tod 1827 komponierte. [...]